Nothing but the Truth - Wenn sich VT's in Luft auflösen

NWO? Aliens auf der Erde? Kornkreise? Astralreisen? Galaktische Föderation? 9/11 was an Inside-Job? Chemtrails? HAARP? Alles Quatsch? Genau! Und um das zu zeigen ist dieses Forum da. Dies auch gerne mal satirisch und bissig. ;)
 
StartseitePortalKalenderNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | .
 

 Sauberer Himmel-Gruppe Ganymed

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Eli Saab
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 24.09.13
Alter : 45
Ort : Burns Lake

BeitragThema: Sauberer Himmel-Gruppe Ganymed   Sa 12 Okt - 17:31 1167

Sei gegrüßt Andrea Fischer,


ich bin Lord Stultissimus und, so Sie es befürworten, bald galaktischer förderativer Sprecher der Sauberen Himmel Gruppe Ganymed.


Wir, die galaktische Föderationslichtspieltruppe treffen uns schon seit längerem in einer kleinen Taverne auf Ganymed und suchen in unregelmäßigen Abstand nach neuen Gründen für unser Beisammensein. Wollen ja nicht den Eindruck erwecken, wir sind nur zum Saufen da. Die letzten Jahre hatten wir das Thema 2012. War uns aber von Anfang an klar, dass dies irgendwann mal an Aktualität verliert. Das kurzzeitig Motto "Ist der letzte Stern erst ausgebrannt, dann ist endlich Weltuntergang" brachte uns leider eine Abmahnung eines irdischen Gastronomen ein. Ihr Geschäftspartner ist doch Anwalt, vielleicht kann er uns mit einem juristischen Rat helfen. Im Moment zweifeln wir die Rechtmäßigkeit der Abmahnung an, da der Geltungsbereich falsch angegeben wurde. Lord Ebriosus meint aber, dass würde nur funktionieren, wenn wir uns als druidische Bekenner ausweisen würden. Bei uns gibt es aber nur Androiden. Ihr Stammtisch in Berlin ist in solchen Fragen wohl sehr kompetent. Könnten Sie mir die Kontaktdaten des Sprechers zukommen lassen?

Jedenfalls haben wir gestern zusammen gesessen und bei einem guten Becher 'IW Hlq  uns ein neues Motto gesucht. Bewussttreff war allen zu blöd und Regionalgruppe Aufbruch Ganymed ist daran gescheitert, das wir im Aufbruchforum nicht freigeschaltet wurden und somit keine weiteren Kontakte knüpfen und uns nicht vernetzten konnten. Da kam uns ihr Franchising-Model doch sehr entgegen. Zumal man die gesamte Basisausstattung zu galaktischen Preisen gleich bei Ihnen bestellen kann.


Wir haben sogar schon eine Spendendose. Die steht immer in der Mitte auf unserem Stammtisch. Bisher wurde ein sirianischer Galakto, 5 Zigarettenstummel, ein Knopf, ein abgebrochener Fingernagel von Lady Nada und ein halber Orkzahn gespendet.  Ist jetzt nicht so viel. Liegt auch daran, das die Dose gleichzeitig als Tischmülleimer fungiert. Passt ja, denn ob wir die Spenden in den Müll hauen oder damit in ihrem Shop bestellen, ist ja irgendwie das Gleiche.


Gibt es die T-Shirts auch in XXXXXXXXXXXXL. Jabba gehört nämlich auch zu unserem Stammtisch. Eigentlich gehört er ja nicht wirklich dazu. Er sitzt schon seit Ewigkeiten da und kommt wegen seiner Fülle nicht mehr weg. War aber der einzige Tisch in der Taverne, der noch frei war. So haben wir uns einfach dazu gesetzt und so getan, als gehöre er zu uns. Ab und an schieben wir ihm auch heimlich unsere Rechnung mit unter. Aber das bleibt unter uns.

Wegen der Bezahlung der Provagandamaterialien können wir uns sicher einigen. Ich könnte ihnen eine größere Lieferung Barium oder Aluminium zukommen lassen. Dann müssen Sie das nicht so mühsam aus ihrem Regenwasser extrahieren. Diese Akribie ist bewundernswert, doch verstehe ich es nicht. Die Ausbeute ist da sicher sehr gering und es gibt ja auch auf der Erde effektivere Methoden diese Stoffe zu gewinnen. Wozu benötigen Sie eigentlich das ganze Aluminium und Barium? Bei uns werden Flugrouten damit makiert, damit sich die ganzen Reichsdeppen nicht andauernd mit ihren Flugscheiben verfliegen und ständig hinterm Mond landen.


Wo ich schon mal beim Fragen stellen bin, was genau machen wir dann, wenn wir beim Sauberen Himmel sind? Salusa meinte, Sauberer Himmel bedeutet,  wir müssen bei Gott aufräumen und putzen. Meine Anmerkung, dass dies unsere Frauen machen könnten, weil sie ja dafür da sind, brachte mir einen harten Schlag von Lady Nada und ein einstündiges Koma ein. Dabei hab ich nur versucht das umzusetzen, was Lady Neubronner erst letztes Wochenende gepredigt hat. Ebriosus war fest davon überzeugt, wir müssten jede Menge Spam an irgendwelche Institutionen verschicken und Wetterfrösche verklagen, weil die immer so blödes Wetter ansagen. Immer das, was keiner will. Stimmt das?


Achja, da fällt mir ein. Würden Sie bitte Ihrem Orgonit-Schützenverein ausrichten, die sollen etwas aufpassen wohin sie mit ihren Cloudbustern zielen. Vor geraumer Zeit haben sie die Flugscheibe vom Führer getroffen. Die kreist seitdem unkontrolliert um den Mond. Ihrem treuen Mitstreiter Mario von der Stammtisch Gruppe Berlin ist dies schon aufgefallen und er hat es akribisch auf ihrem Bildungs- und Nachrichtenkanal YouTube dokumentiert.


Ich würde gern auch einen Vortrag von Herrn Storr buchen. Eventuell könnte er beim Treffen der klingonischen Kriegsveteranen etwas zur veganen Ernährung referieren. Das interessiert die bestimmt. Wir würden da auch einen Infostand errichten, brauchen dafür aber 1000000 Flyer in klingonischer Sprache. Bekommen Sie das hin? Vorallem das Thema Kriegswaffe Wetter wird da auf großes Interesse stoßen.

Nun gut, ich möchte ihre kostbare Zeit nicht unnötig verbrauchen, würde mich aber über eine Antwort sehr freuen und kann dann vielleicht den ersten galaktischen Stammtisch der Sauberen Himmel Gruppe Ganymed eröffnen.


Licht, Liebe und ein sternklares Universum ohne Oortsche Wolken wünscht

Lord Stultissimus

http://derwilki.blogspot.de/search/label/Lord%20Stultissimus




"Der Phantast leugnet die Wahrheit vor sich, der Lügner nur vor anderen"

-Friedrich Nietzsche-


Nach oben Nach unten
Galaxys81
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 6135
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 36
Ort : auf der wunderschönen Erde

BeitragThema: Re: Sauberer Himmel-Gruppe Ganymed   Sa 12 Okt - 17:49 1170

kpttlsmi4 Wie geil! Ich bekomm' mich nicht mehr ein! kpttlsmi4 Super! dmnhch1 


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


- Ich bin mitte 2013 dem VT-ler-WAHN endlich entkommen und habe durch lernen bemerkt, das viele VTs der totale Schwachsinn sind! Seitdem distanziere ich mich von meinen früheren Aussagen, ich war dumm und habe Fehler gemacht! Heut zu Tage weiß ich es besser! -
Nach oben Nach unten
Eli Saab
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 24.09.13
Alter : 45
Ort : Burns Lake

BeitragThema: Re: Sauberer Himmel-Gruppe Ganymed   Sa 12 Okt - 17:59 1173

Ja, ich find den Lord Stultissimus auch klasse! lchn2 

Gibt ja noch mehr vom "Sauberer Himmel Stammtisch Ganymed":


Ich bin Lord Stultissimus, selbsternannter Sprecher des Sauberen Himmel Stammtisch Ganymed. Leider hat sich Frau Fischer bisher noch nicht gemeldet. So gehen wir davon aus, das es keinerlei Einwände ihrerseits gegen unsere Gruppe gibt und haben bereits am gestrigen Abend unsere erste Stammtischgruppensitzung abgehalten. Gemäß der Leitlinie zur Qualitätssicherung der sauberen Stammtische wurde von mir das vorgeschriebene Protokoll ordnungsgemäß erstellt und an Frau Fischer gechannelt sowie in Kopie gemailt.

Protokoll der 1. Sitzung des Stammtisches Saubere Himmel Gruppe Ganymed
Sternzeit 1.23,666.69


Anwesende: Ich, Lord Ebriosus, Lady Nada, Salusa, Lord Monka, Sananda, Jabba, Nalda, Ephros und irgend so ein Typ mit einer Videokamera, der immer “Ja genau... hmmm... stimmt... Privatrecht... Willensbruch” genuschelt hat.

1. Wahl Bestimmung des Stammtischsprechers

Ganz im Sinne der Tradition bei Sauberer Himmel, habe ich beschlossen, den Stammtischsprecher nicht wählen zu lassen, sondern mich zum Selbigen bestimmt. Salusa war damit nicht einverstanden und forderte eine Abstimmung darüber, ob es Wahlen geben sollte oder nicht. Praktisch gesehen eine Vorwahl. Der Mann hinter der Kamera meinte, es gebe keine gesetzliche Grundlage dafür, da das Wahlgesetz hierzu ungültig wäre. Ich habe zwar kein Wort davon verstanden, aber stimmte ihm zu und verhinderte mit meinen mir selbst zugebilligten Veto diese Vorwahl. Salusas erneute Forderung auch darüber abzustimmen, ob der Mann hinter der Kamera überhaupt ernst zu nehmen wäre, stieß auf allgemeines Desinteresse, da in diesem Moment der Kellner das Essen brachte. Nachdem alle gespeist hatten, wollte Salusa allerdings die Diskussion hierüber nicht mehr fortsetzen, sondern stammelte nur völlig unverständlich vor sich hin: “Wasssa...Wassa”. Keine Ahnung was er wollte. Ich denke aber nicht, dass es an der Tabascosoße gelegen hat, die mir in einen unbeobachteten Moment versehentlich in sein Essen gefallen ist.

2. Spendengelder

Hier habe ich mich bereit erklärt, die Verwaltung der Gelder zu übernehmen und über deren Verwendung allein zu entscheiden. Das ist nur mehr als fair, da ja die Anderen schon die Gelder einsammeln dürfen. Da alle damit beschäftigt waren, zu beobachten wie Salusas Kopf rotleuchtend pulsierte und er dazu im Rhythmus immer noch “Wassa...Wassa” hechelte, gab es keine Einwände dagegen. Somit wurde der Antrag mit einer Stimme und acht Enthaltungen angenommen. Die Stimme des Mannes hinter der Kamera wurde im Nachhinein als ungültig erklärt, da er sich nicht korrekt ausweisen konnte.

3. T-Shirt Bestellung:

Ich möchte mein Shirt in schwarz, Lady Nada ihres in rosa, pink oder lila. Ihre Chemtrails würde Sie gern vertikal aufgedruckt haben, da Längsstreifen schlanker machen. Ebriosus will seines in gelb, Salusa scheint es egal zu sein, jedenfalls kam keine verständliche Antwort aus seinem Mund, und Nalda und Ephros hätten diese gern als Muskelshirt, Feinripp in weiß. Sananda wäre ein Gewand lieber, da er keine Shirts trägt. Der Mann hinter der Kamera bestand auf braun.  Bei Jabba sind wir uns nicht ganz sicher. Auf unsere Frage antwortete er “Kruml Daggo Jabba fundis”. Vielleicht wissen sie was das heißt. Wir denken grün.

Wegen der Beschriftung hätten wir folgende Wünsche:
•“Sieht’s bei den Engeln aus wie Schwein, Sauberer Himmel macht es rein.”
•“Weltuntergang, dass find ich stark, drum fahr ich in die Uckermark.”
•“Himmel mit Wolken, das darf nicht sein, früher gab’s nur Sonnenschein.”
•“Wenn die Sonne nicht mehr lacht, wurde gesprüht oder es ist Nacht.”
•“Weil Wolken ich nicht leiden kann, verklag ich heut den Wettermann.”
•“Wenns regnet geht der Eimer rum, dann sammeln alle Barium”

4. Aktion "Frisch gestrichen gesprüht"

Damit der Erdenhimmel wieder in frischen Farben leuchtet, werden wir in Abstimmung mit der ollen Gaia den Anstrich erneuern. In den letzten Wochen wurde bereits grundiert, deswegen war der Himmel etwas grau. Diese Arbeiten sind aber soweit abgeschlossen, so dass in den nächsten Tagen mit dem Versprühen der blauen Farbe begonnen werden kann. Die Idee von Lady Nada, die ganze Sache etwas aufzulockern und mit lustigen Streifenmustern und noch NIE dagewesenen Wolkenformationen interessanter zu gestalten, wurde einstimmig angenommen. Diverse Vorschläge hierfür werden im Laufe des Jahres und in unregelmäßigen Abständen am Himmel ausgebracht, so dass am Ende des Jahres über die endgültige Gestaltung abgestimmt werden kann. Wir überlassen es der Sauberen Himmels Zentrale eine entsprechende Vorauswahl zu treffen und die Fotos zur Abstimmung auf der offiziellen Heimseite vom Sauberen Himmel zu veröffentlichen. Wir bitten Sie aber die Namen der drei teilnehmenden Künstler Bill, David und Ken unter die Fotos zu schreiben. Wir sind gespannt, wer den Wettbewerb gewinnt.

Da wir inzwischen heraus gefunden hatten, dass Salusa wohl unter ziemlichen Durst litt, sind wir an dieser Stelle zum geselligen Teil übergegangen und haben mit ein, zwei, ... Bechern 'IW Hlq auf den Erfolg unseres ersten Stammtisches angestoßen. An dieser Stellen enden auch meine Notizen und Erinnerungen. Das erste, an was ich mich wieder erinnern kann, ist Lady Nada im Bett neben mir. Ein kosmisches Gesetz, denn Abende in der kleinen Taverne auf Ganymed enden irgendwie immer so, beziehungsweise beginnt der Morgen danach jedes Mal mit Lady Nada und einem dröhnenden Schädel. Nur stand diesmal der Mann mit der Kamera neben dem Bett und faselte was von Chemtrails und Erektionen. Ich habe kein Wort verstanden, sondern Willensbruch begangen und ihn mit Verweis auf mein Privat(sphären)recht des Raumes verwiesen.

Ich bin Lord Stultissimus und ich sage euch ’Iw HIq ist ganz übles Zeug, aber ganz ganz übel. Viel übler als Barium und Aluminium zusammen.[/justify]




"Der Phantast leugnet die Wahrheit vor sich, der Lügner nur vor anderen"

-Friedrich Nietzsche-


Nach oben Nach unten
Eli Saab
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 24.09.13
Alter : 45
Ort : Burns Lake

BeitragThema: Re: Sauberer Himmel-Gruppe Ganymed   Sa 12 Okt - 18:01 1174

Montag, 3. Juni 2013

Brief des Sauberen Himmel Stammtisches Ganymed an Rechtsanwalt Storr

Ich bin Lord Stultissimus, selbsternannter Sprecher des Sauberen Himmel Stammtisch Ganymed und schicke diesen kurzen Brief im Namen des Sauberen Himmel Stammtisches Ganymed an Herrn Rechtsanwalt Storr.

Lieber Herr Storr,

wir vom Sauberen Stammtisch Ganymed bitten um Unterstützung der Zentrale des Sauberen Himmels. In Ihrem heutigen Artikel "Chemtrails & HAARP haben Himmel und Wetter auf den Kopf gestellt" schreiben Sie über ungewöhnliches Wetter. Nun ist es schwer etwas Ungewöhnliches zu erkennen, wenn man den Normalfall nicht kennt. Aus diesem Grund bitten wir Sie, uns einen detaillierten Bericht über das Wetter der folgenden Tage und Monate zuschicken, einen Bericht darüber, wie das Wetter sein müsste, wenn es nicht durch HAARP und Chemtrails beeinflusst würde. Also praktisch gesehen einen "Hundertjährigen Sauberen Kalender".

Bitte berücksichtigen Sie unsere Geburtstage bei der Erstellung des Wetterplanes und sorgen dafür das am 12.06., 27.07., 08.08, 12.08. und 24.12. die Sonne scheint und es keinen Regen gibt, da wir gern im Freien grillen.

Was das Erkennen des "Ungewöhnlichen" bei  Wolken, Sonne und Himmel angeht, hat Lord Ebriosus schon mal ein Musterblatt erstellt. Dieses dürfen Sie selbstverständlich für Ihre Aufklärungszwecke verwenden. Zu diesem Zweck können Sie 100 Stück zum Preis von 666,23 Euro bei uns bestellen.



Licht, Liebe und einen streifenfreien, wolkenlosen Himmel
Lord Stultissimus
Sprecher Sauberer Himmel Stammtisch Ganymed

PS: Wir warten immer noch auf die Lieferung der T-Shirts. Falls Sie diese noch nicht verschickt haben, könnten Sie das von Lady Nada eine Nummer kleiner liefern. Dann denkt sie nämlich, sie hätte zugenommen. Das wird bestimmt lustig.




"Der Phantast leugnet die Wahrheit vor sich, der Lügner nur vor anderen"

-Friedrich Nietzsche-


Nach oben Nach unten
Eli Saab
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 24.09.13
Alter : 45
Ort : Burns Lake

BeitragThema: Re: Sauberer Himmel-Gruppe Ganymed   Sa 12 Okt - 18:03 1175

Ich bin Lord Stultissimus, selbsternannter Sprecher des sauberen Stammtisches Ganymed, Himmelswächter und Profispammer des 5. Grades und will von unserem gestrigen Stammtisch berichten, sowie das geforderte Protokoll an die Zentrale senden.

2. Protokoll sauberer Stammtisch Ganymed

Sternzeit: 08/15-C30-Wurzelausminuseins GZZ

Anwesende: Ich, Lord Ebriosus, Lady Nada, Salusa, Lord Monka, Sananda, Jabba, Nalda, Ephros und wieder der Typ mit einer Videokamera, der andauernd wirres Zeug nuschelt.

Als erstes stellten wir fest, dass unser Stammtisch gar nicht so sauber ist. Jabba hat beim letzten Essen wohl etwas sehr gesabbert und so wiesen wir den Wirt an, den Tisch zu säubern. Der erste große Erfolg des Abends war somit erreicht.

Salusa stellte uns das neue Spamportal der Zentrale vor und im Anschluss ergab sich eine furchtfruchtbare Diskussion darüber. Ich persönlich finde die Idee ja super, unseren Mitgliedern die Möglichkeit zu bieten, komplett fertig formulierte Texte per Mausklick schnell und einfach zu versenden und ihnen so das Gefühl zu geben, sie würden was sinnvolles machen. Wenn ich mich allein in unserer Runde hier umschaue, ist wohl kaum einer in der Lage, auch nur 5 Sätze zu einem Thema zu formulieren und verständlich niederzuschreiben. Außerdem verhindern wir so hervorragend, dass sich unsere Mitglieder mit unserem Kernthema beschäftigen müssen, was ja nur Zeitverschwendung wäre, da die Zentrale die Meinung hierzu bereits verbindlich festgelegt hat. Mögliche Zweifel und vorallem irgend eine Erkenntnis, die uns unangenehm werden könnte, können so erst gar nicht aufkommen. Lord Ebriosus meinte noch, man sollte das Ganze automatisieren und den Spam praktisch als Abo verschicken. Einmal eintragen und in Folge wird ohne weiteres Zutun mit der angegebenen Mail gespammt. Dann brauchen sich unsere aufgeklärten Mitglieder damit gar nicht mehr zu beschäftigen und können weiter so wichtigen Dingen, wie dem Fotografieren von komischen Wolken und Kondesstreifen...sorry ich meine natürlich bösen Chemtrails... nachgehen.
Wir haben auch gleich eine eigene Spamaktion gestartet. Auf den Planet Calamitas rast ein Asteroid zu und soll da am Wochenende einschlagen. Die Behörden evakuieren zur Zeit die betroffenen Regionen auf Hochtouren. Wir haben die Gelegenheit ausgenutzt und ihnen nun 5040 Mails mit folgenden Inhalt geschickt:

“Sehr geehrte Lord Borg er’Meester von Calamitas,

mit Bedauern haben wir die Nachricht vom bevorstehenden Einschlag des Asteroiden auf Ihren schönen Planeten gehört und möchten Sie nun mehr darauf hinweisen, dass wenn Sie nach den Ursachen des Einschlages suchen, Sie die Möglichkeit, dass dieser Asteroid der Asteroid B612 des kleinen Prinzen sein könnte, berücksichtigen. Dieser könnte ja wiederum von einem kleinen bösen Zwerg gekapert worden sein und könnte nun von diesem gesteuert werden. Denn wie sagte schon Lord Garrulus so treffend: “Wenn kleine böse Zwerge die Möglichkeit haben, den Asteroiden des kleinen Prinzen auf Calamitas einschlagen zu lassen, dann tun sie das auch.” Dies ist somit ein eindeutiger Beweis dafür, dass dies so sein könnte und sollte deswegen auch in Ihre Untersuchungen mit eingebunden werden. Vielleicht finden Sie, auch in der Hektik der Evakuierung, noch die Zeit folgende 100 Webseiten [...] zu besuchen und durchzulesen. Bestimmt aber spätestens nach dem Einschlag, denn dann wird es sicher ruhiger.

Mit sensibelster Hochachtung
Sauber Stammtisch Ganymed”

Die Adresse info@sauberer-himmel.de haben wir ebenfalls als Absender angegeben. Ist ja in Ihrem Sinne.

Noch was am Rande. Kennen Sie eigentlich diesen komischen Typen mit den schlechten Zähnen und der Kamera? Der ist nun schon von Anfang an dabei, aber niemand weiß wer er ist. Vor ein paar Monaten landete eine braune Flugscheibe vor der Taverne und ein alter hagerer Typ im Ritterkostüm sowie ein dicker Mann stiegen aus, banden den Kameramann vor der Tür an und meinten zu ihm: “Wir holen dich dann später wieder ab.”. Das ist jetzt aber schon eine Weile her. Irgendwann biss er die Leine durch, was aufgrund des nur einen Zahns ein wenig dauerte, und seitdem filmt er ständig unsere Treffen oder sich selber beim wirres Zeug reden.

Wir möchten gern den Chef zu unseren nächsten Stammtisch einladen und würden ihn selbstverständlich auch abholen. Lady Nada stellt das "Das Chemtrailhandbuch" vor und möchte gern, dass jedes Mitglied ein, aus der Spendenkasse finanziertes, Exemplar als Arbeitsgrundlage erhält. Finde ich gut. So können unsere Mitglieder erfahren, was wirklich über ihren Köpfen geschieht.  Wir haben ja gehört, dass der Chef gern darüber diskutieren will, es bisher aber irgendwie nicht geklappt hat. Somit wäre es uns eine Freude, wenn er dies an unserem Stammtisch tut. Per Chkype könnte man ja den Autor Jörg Lorenz live dazu channeln. Nur noch eine Frage wegen des Essens: Zählen fleischfressende Pflanzen eigentlich zur veganen Nahrung?  

Soviel zu unserem Stammtischtreffen. An dieser Stelle enden meine Notizen mit den Worten: “Wirt bringt gerade die erste Runde 'IW Hlq...”

Ich bin Lord Stultissimus und wünsche allzeit sauberen Himmel.




"Der Phantast leugnet die Wahrheit vor sich, der Lügner nur vor anderen"

-Friedrich Nietzsche-


Nach oben Nach unten
Galaxys81
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 6135
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 36
Ort : auf der wunderschönen Erde

BeitragThema: Re: Sauberer Himmel-Gruppe Ganymed   Sa 12 Okt - 19:46 1179

kpttlsmi4 Das ist so genial! kpttlachm Echt voll klasse! lchn2 
Nach oben Nach unten
Galaxys81
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 6135
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 36
Ort : auf der wunderschönen Erde

BeitragThema: Re: Sauberer Himmel-Gruppe Ganymed   Di 4 Feb - 12:44 5328

"Sauberer Stammtisch Ganymed - Eine schöne Bescherung

Ich bin Lord Stultissimus, Sprecher des sauberen Stammtisches Ganymed.

Persönliche Erlebnisberichte unserer Mitstreiter zu veröffentlichen, so wie hier beim Sauberen Himmel, finde ich eine wundervolle Idee. Dem möchten wir natürlich in nichts nachstehen. Hier ein wundervoller Bericht eines unserer Anhänger:

-----------------------------
Eine schöne Bescherung

Ich habe mir einen ganz großen Aufkleber mit "Sauberer Stammtisch Ganymed" drucken lassen und diesen hinten auf meine Flugscheibe geklebt. Als ich neulich vorm Mars warten musste, weil er rot war, sah ich hinter mir eine fette braune Reichsflugscheibe mit einem alten hageren Mann mit neuem Pulli hinter dem Steuer. Auf dem Rücksitz saßen Jabba, oder jemand der ihm ähnlich sah, und im Kindersitz ein zahnloser schimpfender Gnom, den Jabba versuchte mit einer Nuckelflasche Weizengrassaft zu beruhigen. Der alte Mann fuchtelte mit den Händen, hupte und tippte mit dem Finger andauernd gegen seine Stirn. Ich bemerkte dann, dass er wohl mich meinte, stieg aus und schwebte zu ihm. Er sagte: "Sag mal du Arschbacke, warum hältst du hier den ganzen Verkehr auf. Wir müssen heute noch nach Aldebaran. Das ist unerhört, dass die hier jetzt schon jeden dummen Bauern Flugscheiben fliegen lassen."
Leider hatte ich die Tür offen und den Schlüssel stecken lassen, so dass einer dieser gierigen Ferengi mir die Flugscheibe geklaut hat und damit weggeflogen ist. Der alte Mann ließ mich auch einfach zurück und setzte seinen Flug fort. Obwohl der Mars immer noch rot war. Ich sah nur noch den Aufkleber "Blaue Himmel Gruppe Berlin" auf der Heckscheibe. Ging alles so schnell. Schade sonst hätte ich jetzt in unserer Ortsgruppe Pluto Süd-Süd-Süd drei Mitglieder mehr und wäre nicht mehr so allein.

Richtig doof ist aber jetzt, dass ich hier auf Deimos festsitze und nicht mehr wegkomme. Zum Glück habe ich ausreichend Schnee zum Verbrennen dabei. So wird mir wenigstens nicht kalt.

Bitte helfen Sie mir!        
-------------------------------

Danke für diese Nachricht, die Mut macht und halte durch. Rettung naht. Wir haben diese schon beim Universum bestellt. Mehr können wir auch nicht tun."


Quelle: http://derwilki.blogspot.de/2014/02/sauberer-stammtisch-ganymed-eine-schone.html?spref=tw

Hat der Stoll wieder einen Ausflug gemacht.......  lchn2
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sauberer Himmel-Gruppe Ganymed    0

Nach oben Nach unten
 

Sauberer Himmel-Gruppe Ganymed

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Hat der Mars in wirklichkeit einen blauen Himmel?
» Jerusalem ~ Königreich der Himmel
» Vögel fallen vom Himmel
» Vater unser ...jüdisch oder christlich?
» Wort Schamajim

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nothing but the Truth - Wenn sich VT's in Luft auflösen :: "Chemtrails" :: Allgemeines über "Chemtrails"-