Nothing but the Truth - Wenn sich VT's in Luft auflösen

NWO? Aliens auf der Erde? Kornkreise? Astralreisen? Galaktische Föderation? 9/11 was an Inside-Job? Chemtrails? HAARP? Alles Quatsch? Genau! Und um das zu zeigen ist dieses Forum da. Dies auch gerne mal satirisch und bissig. ;)
 
StartseitePortalKalenderNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Marssonde vor Einschwenken in Umlaufbahn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
BlackHeart
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2760
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 40
Ort : 3. Planet von links

BeitragThema: Marssonde vor Einschwenken in Umlaufbahn   Mo 22 Sep - 14:10 7597

MAVEN, die jüngste Marssonde der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA, soll in der Nacht auf Montag den Mars erreichen und in eine Umlaufbahn um den Planeten einschwenken. Die Sonde war im November des vergangenen Jahres gestartet und wird die Atmosphäre des Roten Planeten genauer untersuchen. Zudem soll sie die Kommunikation mit Sonden auf der Marsoberfläche unterstützen.

Mit dem Einschwenken in eine Marsumlaufbahn in der Nacht auf Montag geht die rund zehnmonatige Reise der Sonde zum Roten Planeten zu Ende. Die Sonde Mars Atmosphere and Volatile Evolution (MAVEN) war am 18. November 2013 von Cape Canaveral aus gestartet. Die Ankunft beim Mars wird nun für den 22. September gegen 3.50 Uhr MESZ erwartet.

"Bis hierher sind wir mit der Funktion von Sonde und den Instrumenten an Bord auf der Reise zum Mars zufrieden", meinte MAVEN-Projektmanager David Mitchell vom Goddard Space Flight Center der NASA. "Das Team, die Systeme und alle Einrichtungen am Boden sind bereit für das Einschwenken in den Marsorbit."

Das Manöver beginnt mit dem kurzen Zünden von sechs kleinen Düsen, um die Sonde zu stabilisieren. Dann sollen die Triebwerke für insgesamt 33 Minuten die Geschwindigkeit von MAVEN so weit reduzieren, dass die Sonde von der Anziehungskraft des Mars in eine elliptische Umlaufbahn gezogen wird, auf der sie den Planeten alle 35 Stunden umrundet.

Anschließend beginnt für MAVEN dann eine etwa sechswöchige Phase, in der die Sonde in ihren endgültigen Orbit gebracht und Instrumente und Prozeduren getestet werden sollen. Über ein Erdjahr wird MAVEN dann die Zusammensetzung und Struktur der Marsatmosphäre erfassen und zudem das Entweichen von Gasen aus der oberen Atmosphäre untersuchen.


MAVEN soll in der Nacht auf Montag in eine Marsumlaufbahn einschwenken.

Großansicht: http://astronews.com/news/artikel/2014/09/1409-028a.shtml

"Die wissenschaftliche Mission von MAVEN dreht sich um die Beantwortung der Frage, wo das Wasser geblieben ist, das es einst auf dem frühen Mars gab", so Bruce Jakosky vom Laboratory for Atmospheric and Space Physics der University of Colorada, der verantwortliche Wissenschaftler für MAVEN. "Das sind wichtige Fragen, um die Geschichte des Mars, die Klimaentwicklung und sein Potential für zumindest mikrobakterielles Leben besser zu verstehen."

MAVEN wird gleichzeitig auch als Relaisstation für die Kommunikation der Rover auf der Marsoberfläche mit der Erde dienen - eine Rolle, die bislang die Sonden Mars Odyssey und Mars Reconnaissance Orbiter wahrnehmen.

MAVEN ist eine Mission, die im Rahmen des inzwischen eingestellten Scout-Programms der NASA entwickelt wurde, das für kleine und relativ günstige Missionen zum Mars gedacht war. Die bislang einzige zuvor verwirklichte Scout-Mission war der Marslander Phoenix, der im Jahr 2008 für einige Monate Messungen und Beobachtungen in der Nordpolarregion des Roten Planeten gemacht hat.

Update (22. September 2014): Die Marssonde MAVEN ist in der Nacht erfolgreich in eine Marsumlaufbahn eingeschwenkt. Als offiziellen Zeitpunkt gibt die NASA den 22. September 2014 um 4.24 Uhr MESZ an.


Quelle: http://astronews.com/news/artikel/2014/09/1409-028.shtml
Nach oben Nach unten
https://www.youtube.com/channel/UCvrjq0oIps-l0R0n4JWsIzg/feed
 

Marssonde vor Einschwenken in Umlaufbahn

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nothing but the Truth - Wenn sich VT's in Luft auflösen :: Wissenschaft :: Astronomie :: Der Mars-