Nothing but the Truth - Wenn sich VT's in Luft auflösen

NWO? Aliens auf der Erde? Kornkreise? Astralreisen? Galaktische Föderation? 9/11 was an Inside-Job? Chemtrails? HAARP? Alles Quatsch? Genau! Und um das zu zeigen ist dieses Forum da. Dies auch gerne mal satirisch und bissig. ;)
 
StartseitePortalKalenderNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Allgemeine Galaxienbilder

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Galaxys81
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 6205
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 37
Ort : auf der wunderschönen Erde

BeitragThema: Allgemeine Galaxienbilder   Mi 13 Aug - 19:16 7348



"Unser heutiges Bild des Tages zeigt ein Beispiel für die eindrucksvolle Vielfalt der Galaxien, die man im Universum vorfindet: Sie haben verschiedene Formen, Farben und sind ganz unterschiedlich weit von uns entfernt.

Die auffälligsten Galaxien auf dieser Aufnahme sind die beiden Galaxien in der linken Bildhälfte. Sie tragen die recht unhandlichen Bezeichnungen 2MASX J16133219+5103436 (unten) und SDSS J161330.18+510335 (oben). Letztere ist uns ein wenig näher, doch haben beide Galaxien voneinander noch immer eine so geringe Entfernung, dass sie sich gegenseitig beeinflussen und ein Galaxienpaar bilden. Als solches sind sie als Zw I 136 bekannt.

Beide Galaxien erscheinen uns nicht als "typische" Galaxien, sondern ihre Form ist - vermutlich durch die gegenseitigen Wechselwirkungen - deutlich gestört. Anders sieht dies bei der dritten auffälligen Galaxie auf dem Bild aus: Hierbei handelt es sich um eine Spiralgalaxie, die wir von der Seite sehen..."


Quelle und ganze Beschreibung:
http://www.astronews.com/bilddestages/2014/20140813.shtml
Nach oben Nach unten
Galaxys81
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 6205
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 37
Ort : auf der wunderschönen Erde

BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder   Di 19 Aug - 23:53 7399



"Unser heutiges Bild des Tages zeigt die Spiralgalaxie NGC 4244, die auch den Spitznamen "Silbernadel-Galaxie" trägt. Sie hat einen Durchmesser von rund 65.000 Lichtjahren und liegt 13,5 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt im Sternbild Jagdhunde.

Von der Erde aus schauen wir auf die Kante der Galaxie, so dass sie uns wie ein dünner schimmernder Streifen am Himmel erschient. Ihr gewundenen Spiralarme lassen sich aus dieser Perspektive nicht erkennen.

In der hellen Scheibe sind helle Gasklumpen zu sehen sowie dunkle Schwaden aus Gas und Staub. Auch das helle Zentrum der Galaxie ist deutlich zu erkennen..."


Quelle und ganze Beschreibung: http://www.astronews.com/bilddestages/2014/20140819.shtml
Nach oben Nach unten
CommanderData

avatar

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 23.09.14
Ort : Die USS Enterprise

BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder   Di 18 Nov - 22:46 9291

Die Balkenspiralgalaxie NGC 986

Von der Seite: http://www.astronews.com



Zitat:

"Unser heutiges Bild des Tages zeigt die Balkenspiralgalaxie NGC 986. Das System befindet sich in einer Entfernung von rund 56 Millionen Lichtjahren und liegt im Sternbild Chemischer Ofen. Am Himmel ist es ein Objekt elfter Größenklasse. Kein Problem für das Weltraumteleskop Hubble also, Details in dieser Galaxie auszumachen. NGC 986 wurde 1828 von James Dunlop entdeckt. Balkenspiralgalaxien verfügen über eine balkenförmige Struktur aus Sternen im Zentrum.

Balkenspiralgalaxien sind keine seltenen Objekte: Nach allem, was die Astronomen bislang wissen, handelt es sich auch bei unserer Milchstraße um eine Balkenspiralgalaxien. Allerdings ist es deutlich schwerer, die Struktur der Galaxie festzustellen, in der man sich selbst befindet..."


http://www.astronews.com/bilddestages/2014/20141118.shtml
Nach oben Nach unten
CommanderData

avatar

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 23.09.14
Ort : Die USS Enterprise

BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder   Di 25 Nov - 19:36 9578

Die Zwerggalaxie UGC 1281

Von der Seite: http://www.astronews.com



Zitat:

"Unser heutiges Bild des Tages zeigt eine gestern von der europäischen Weltraumagentur ESA veröffentlichte Aufnahme der Zwerggalaxie UGC 1281. Sie befindet sich in einer Entfernung von rund 18 Millionen Lichtjahren im Sternbild Dreieck. Unten links davon ist die helle kleine Galaxie PGC 6700 zu sehen, die auch unter der Bezeichnung 2MASX J01493473+3234464 bekannt ist. Andere Punkte auf der Ansicht sind Sterne in unserer Milchstraße, außerdem sind noch deutlich weiter entfernte Galaxien auszumachen.

Bei UGC 1281 blicken wir direkt auf die Kante der Galaxie. Sie eignet sich daher hervorragend, um etwa mehr über die Verteilung des Gases im sogenannten Halo der Galaxie zu erfahren, also in der ausgedehnten kugelförmigen Region, in die die Galaxie eingebettet ist..."


http://www.astronews.com/bilddestages/2014/20141125.shtml
Nach oben Nach unten
CommanderData

avatar

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 23.09.14
Ort : Die USS Enterprise

BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder   Di 2 Dez - 19:23 9824

Die Spiralgalaxie NGC 4102 im Sternbild Großer Bär

Von der Seite: http://www.astronews.com



"Unser Bild des Tages zeigt die heute von der europäischen Weltraumagentur ESA veröffentlichte Aufnahme der Spiralgalaxie NGC 4102 im Sternbild Großer Bär. Es handelt sich nicht um ein wirkliches "Prachtexemplar", doch hat auch dieses System mit seinen engen gewundenen Spiralarmen den Astronomen einiges zu bieten.

NGC 4102 wird von den Astromomen als sogenannte LINER-Galaxie klassifiziert. LINER steht für "low-ionization nuclear emission-line region" und weist darauf hin, dass aus dem Zentralbereich der Galaxie eine ganz bestimmte Art von Strahlung zu beobachten ist, die auf schwach ionisierte oder neutrale Atome bestimmter Elemente zurückzuführen ist. Etwa ein Drittel aller nahegelegenen Galaxien zeigen diese Eigenschaft."


Quelle/ganzer Artikel: http://www.astronews.com/bilddestages/2014/20141201.shtml
Nach oben Nach unten
CommanderData

avatar

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 23.09.14
Ort : Die USS Enterprise

BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder   Mo 29 Dez - 18:51 10454

Die linsenförmigen Galaxie IC 335

Zitat von der Seite: http://www.astronews.com



"Unser heutiges Bild des Tages zeigt eine am Montag von der europäischen Weltraumagentur ESA veröffentlichte Aufnahme der linsenförmigen Galaxie IC 335. Sie ist Teil einer Galaxiengruppe mit drei weiteren Galaxien und liegt im Fornax-Galaxienhaufen in rund 60 Millionen Lichtjahren Entfernung.

Die Klassifizierung von IC 335 ist nicht einfach, da wir von der Erde aus praktisch genau auf die Kante der rund 45.000 Lichtjahre "langen" Galaxie schauen. Strukturen wie Spiralarme oder Balken im Zentrum lassen sich jedoch nur von "oben" erkennen. Trotzdem glauben die Astronomen IC 335 als linsenförmige Galaxie einordnen zu können. Sie gehört damit zu einem Galaxientyp, der zwischen den Spiralgalaxien und den elliptischen Galaxie liegt.

So finden sich in IC 335 vor allem ältere Sterne und es kommt kaum noch zu Sternentstehung. Damit gleicht sie einer elliptischen Galaxie..."


Quelle und ganze Beschreibung: http://www.astronews.com/bilddestages/2014/20141224.shtml
Nach oben Nach unten
CommanderData

avatar

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 23.09.14
Ort : Die USS Enterprise

BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder   Mi 4 Feb - 15:01 11193

"NGC 7814



Unser heutiges Bild des Tages zeigt einen Blick auf die Galaxie NGC 7814. Wenn wir von der Erde aus ins All schauen, sehen wir Galaxien mit ganz unterschiedlicher Orientierung. Dadurch können Galaxien sehr verschiedenen aussehen, obwohl sie eigentlich zum gleichen Galaxientyp gehören.

Blicken wir beispielsweise "von oben" auf eine Spiralgalaxie, lassen sich das helle Zentrum und die gewundenen Spiralarme gut erkennen. Blick man genau auf die Kante der Scheibe der Galaxie, ergibt sich eine Ansicht wie im Fall der Galaxie NGC 7814. Die markanten, staubhaltigen Spiralarme erscheinen hier nur als dunkle Schlieren in der Scheibe. Dafür ist eindrucksvoll der helle Halo der Galaxie zu erkennen.

NGC 7814 wird auch als "Kleine Sombrerogalaxie" bezeichnet. Sie ist mit einem Durchmesser von rund 60.000 Lichtjahren zwar ähnlich groß wie der bekannte Sombreronebel, ihre Entfernung zu uns ist aber größer und sie erscheint daher am Himmel kleiner...


Quelle: http://www.astronews.com/bilddestages/2015/20150203.shtml
Nach oben Nach unten
CommanderData

avatar

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 23.09.14
Ort : Die USS Enterprise

BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder   Mi 4 Feb - 15:11 11195

"Messier 51



"Unser heutiges Bild des Tages zeigt einen Blick auf die Galaxie Messier 51, die sogenannte Whirlpool-Galaxie. Für diese Ansicht wurden Daten von gleich vier Weltraumteleskopen kombiniert, die alle in verschiedenen Wellenlängenbereichen beobachten: Röntgendaten von Chandra sind lila dargestellt, UV-Beobachtungen des Galaxy Evolution Explorer (GALEX) in blau, Hubble-Daten im sichtbaren Bereich des Lichts in grün und Beobachtungen des Infrarotteleskops Spitzer in rot.

Die Whirlpool-Galaxie gehört sicherlich zu den beliebtesten Objekten am Himmel, ist sie doch schon mit einem kleinen Amateurteleskop auszumachen. Sie liegt im Sternbild Jagdhunde in rund 31 Millionen Lichtjahren Entfernung, erreicht eine Helligkeit von 8,4 Magnituden und ist auch unter der Bezeichnung NGC 5194 bekannt..."


Quelle/ganze Beschreibung: http://www.astronews.com/bilddestages/2015/20150204.shtml
Nach oben Nach unten
Chewbacca

avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 09.12.14

BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder   Di 10 März - 18:28 11970

astronews schrieb:


"Unser heutiges Bild des Tages zeigt eine gestern veröffentlichte Aufnahme der Galaxie UGC 8201. Das System ist als irreguläre Zwerggalaxie klassifiziert und befindet sich in einer Entfernung von knapp 15 Millionen Lichtjahren im Sternbild Drache.

UGC 8201 ist Teil der M81-Galaxiengruppe, der unserer eigenen Galaxiengruppe - der "lokalen Gruppe" - am nächsten gelegenen Galaxienansammlung. In UGC 8201 ist offenbar gerade eine längere Phase von Sternentstehung zu Ende gegangen, die einen großen Einfluss auf die gesamte Galaxie hatte. Über mehrere Hundert Millionen Jahre sind eine große Anzahl neuer Sterne entstanden, darunter viele helle Exemplare, die aktuell das Bild der Galaxie bestimmen.

Unklar ist den Wissenschaftlern allerdings, woher die Energie stammt, um in Zwerggalaxien wie UGC 8201 so lange Phasen von Sternentstehung auszulösen und woher sie das Rohmaterial für so viele neue Sterne nehmen. Die Untersuchung von vergleichsweise nahen Systemen wie UGC 8201 kann helfen, diese Fragen zu beantworten..."

Quelle: http://www.astronews.com/bilddestages/2015/20150310.shtml
Nach oben Nach unten
Chewbacca

avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 09.12.14

BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder   Mi 1 Apr - 13:46 12406

astronews schrieb:


"Unser heutiges Bild des Tages zeigt eine gestern von der europäischen Weltraumagentur ESA veröffentlichte Aufnahme der Spiralgalaxie NGC 3021. Das System befindet sich ungefähr 100 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt im Sternbild Kleiner Löwe.

Die Galaxie haben Astronomen in der Vergangenheit bereits mehrfach genutzt, um die kosmische Entfernungsskala an ihr zu "eichen". In NGC 3021 hat man nämlich sogenannte Cepheiden entdeckt, eine besondere Art veränderlicher Sterne, deren Maximalhelligkeit sich aus ihrer Periode errechnen lässt. Auf diese Weise kann man dann auf ihre Entfernung schließen.

Außerdem wurde im Jahr 1995 eine Supernova vom Typ Ia in NGC 3021 entdeckt. Auch diese speziellen Sternexplosionen gelten als Entfernungsindikatoren und werden beispielsweise durch Messungen mit Cepheiden kalibriert..."

Quelle: http://www.astronews.com/bilddestages/2015/20150331.shtml
Nach oben Nach unten
CommanderData

avatar

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 23.09.14
Ort : Die USS Enterprise

BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder   Mi 15 Apr - 11:36 12603

astronews schrieb:


"Unser heutiges Bild des Tages zeigt eine gestern von der europäischen Weltraumagentur ESA veröffentlichte Aufnahme der elliptischen Galaxie NGC 2865. Sie liegt in einer Entfernung von rund 100 Millionen Lichtjahren im Sternbild Wasserschlange und wurde 1835 vom britischen Astronomen John Herschel entdeckt.

Elliptische Galaxien enthalten in der Regel relativ alte Sterne. In NGC 2865 allerdings findet sich eine überraschend hohe Anzahl von vergleichsweise jungen Sonnen. Dies deutet darauf hin, dass es vor rund einer Milliarde Jahren zu einem gewaltigen Ausbruch an Sternentstehung gekommen sein muss.

Dieser dürfte durch eine Kollision und Verschmelzung einer Vorgängergalaxie von NGC 2865 mit einer Spiralgalaxie von etwa der Größe unserer Milchstraße ausgelöst worden sein..."

Quelle/ganze Beschreibung: http://www.astronews.com/bilddestages/2015/20150414.shtml
Nach oben Nach unten
CommanderData

avatar

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 23.09.14
Ort : Die USS Enterprise

BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder   Do 23 Apr - 11:28 12668

astronews schrieb:



"Unser heutiges Bild des Tages zeigt eine gestern von der europäischen Weltraumagentur ESA veröffentlichte Aufnahme der Galaxie ESO 162-17. Das System ist etwa 40 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt und befindet sich im Sternbild Kiel des Schiffs.

ESO 162-17 wird von den Astronomen als "peculiar galaxy", also als "eigentümliche Galaxie" klassifiziert. Sie verdankt ihr besonderes Aussehen vermutlich einer Kollision oder dichten Begegnung mit einer oder mehreren anderen Galaxien.

Am 23. Februar 2010 beobachteten Astronomen in der Galaxie eine Supernova. Sie ähnelte den bekannten Supernova-Explosionen vom Typ Ia, bei denen es sich um die Explosion eines Weißen Zwerges oder die Kollision von zwei Weißen Zwergen handelt. Allerdings war die Supernova in ESO 162-17 deutlich lichtschwächer als normale Supernovae dieses Typs und man vermutet, dass der Weiße Zwerg in diesem Fall die Explosion überstanden haben könnte. Die Forscher bezeichnen diesen seltenen und noch nicht wirklich erforschten Supernova-Typ als Typ Iax..."

Quelle und ganze Beschreibung: http://www.astronews.com/bilddestages/2015/20150421.shtml
Nach oben Nach unten
CommanderData

avatar

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 23.09.14
Ort : Die USS Enterprise

BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder   Fr 8 Mai - 10:43 12852

astronews schrieb:



"Unser heutiges Bild des Tages zeigt eine zu Beginn der Woche von der europäischen Weltraumagentur ESA veröffentlichte Aufnahme der Galaxie NGC 949. Das System befindet sich rund 30 Millionen Lichtjahre entfernt im Sternbild Dreieck.

Die Galaxie hat ein etwas ungewöhnliches Aussehen und der Winkel, unter dem wir von der Erde aus auf die Galaxie blicken, macht es zusätzlich schwer, zu erkennen, um was für einen Typ von Galaxie es sich hier handelt. Offenbar verfügt die Galaxie aber über eine Scheibe und es dürfte wohl eine Spiralgalaxie sein.

NGC 949 wurde am 21. September 1786 von Wilhelm Herschel entdeckt. Er erfasste die Galaxie noch als "Nebel", da man erst vor weniger als 100 Jahren erkannte, dass es sich bei den eigentümlichen Nebeln, die man überall am Himmel entdeckte, um Objekte außerhalb der Milchstraße und um eigene Galaxien handelt..."

Quelle/ganze Beschreibung: http://www.astronews.com/bilddestages/2015/20150506.shtml
Nach oben Nach unten
CommanderData

avatar

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 23.09.14
Ort : Die USS Enterprise

BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder   Fr 12 Jun - 11:28 13038

astronews schrieb:



"Unser heutiges Bild des Tages zeigt eine am Montag von der europäischen Weltraumagentur ESA veröffentlichte Aufnahme der irregulären Zwerggalaxie PGC 18431. Sie befindet sich in einer Entfernung von rund 35 Millionen Lichtjahren und zählt damit noch zu den Systemen, die unserer Milchstraße relativ nahe sind. Die Galaxie befindet sich im Sternbild Taube.

Warum man PGC 18431 als irreguläre Galaxie bezeichnet, macht das Bild deutlich: Der Galaxie fehlen Strukturen wie eine Scheibe oder ein galaktischer Bulge, wie sie beispielsweise Spiralgalaxien aufweisen. Auch handelt es sich nicht - wie bei elliptischen Galaxien - um einen gewaltigen kugelförmigen Ball aus Sternen. Stattdessen erscheint das relativ kleine System wie ein verwaschener Fleck am Himmel..."

Quelle/ganze Beschreibung: http://www.astronews.com/bilddestages/2015/20150610.shtml
Nach oben Nach unten
Chewbacca

avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 09.12.14

BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder   Mi 1 Jul - 12:32 13238

astronews schrieb:


"Unser heutiges Bild des Tages zeigt eine Galaxie mit dem recht unhandlichen Namen SBS 1415+437 oder auch SDSS CGB 12067.1. Sie ist ungefähr 45 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt und enthält eine ungewöhnlich hohe Zahl von sogenannten Wolf-Rayet-Sternen.

Bei diesen Sternen handelt es sich um sehr massereiche und heiße Sterne, die die bis zu 20-fache Masse unserer Sonne aufweisen. Diese scheinen sie aber sehr schnell loswerden zu wollen, blasen sie doch in heftigen Winden Teile ihrer Hülle ins All. Dabei können sie innerhalb von nur 100.000 Jahren die Masse unserer Sonne verlieren.

Da es sich um sehr massereiche Sterne handelt, verbrennen diese Sonnen ihren nuklearen Brennstoff auch sehr schnell. Ihr stellares Leben dauert nur wenige 100.000 Jahre..."

Quelle: http://www.astronews.com/bilddestages/2015/20150630.shtml
Nach oben Nach unten
Chewbacca

avatar

Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 09.12.14

BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder   Do 9 Jul - 11:04 13354

astronews schrieb:


"Unser heutiges Bild des Tages zeigt eine zu Wochenbeginn von der europäischen Weltraumagentur ESA veröffentlichte Aufnahme einer Galaxie, deren offizielle Bezeichnung J04542829-6625280 lautet, die aber in der Regel nur LEDA 89996 genannt wird. Es handelt sich um eine klassische Spiralgalaxie. Auch unsere Milchstraße gehört zu diesem Galaxientyp.

Da wir "von oben" auf die Scheibe der Galaxie blicken, lässt sich die Struktur der Arme schön erkennen. Bei den dunklen Flecken in den Spiralarmen handelt es sich um Staub und Gas, also um das Rohmaterial von Sternen. Regionen mit gerade geborenen Sonnen erscheinen hell und bläulich.

Die Galaxie befindet sich im Sternbild Schwertfisch und liegt am Himmel ganz in der Nähe der Großen Magellanschen Wolke, einer Satellitengalaxie der Milchstraße, ist aber viel weiter entfernt als diese..."

Quelle: http://www.astronews.com/bilddestages/2015/20150708.shtml
Nach oben Nach unten
CommanderData

avatar

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 23.09.14
Ort : Die USS Enterprise

BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder   Fr 24 Jul - 11:18 13505

astronews schrieb:
"NGC 1140



Unser heutiges Bild des Tages zeigt eine zu Wochenbeginn von der europäischen Weltraumagentur ESA veröffentlichte Aufnahme der irregulären Zwerggalaxie NGC 1140. Das System liegt rund 60 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt im Sternbild Fluss Eridanus.

Die Galaxie hat etwa nur ein Zehntel der Größe unserer Milchstraße, erzeugt aber mit genau gleicher Rate neue Sterne: Im Schnitt entsteht ein Stern von Größe unserer Sonne pro Jahr. Die kleine Galaxie muss also gerade eine heftige Sternentstehungsphase durchlaufen, einen sogenannten Starburst.

Dies ist auf dem Bild auch gut zu erkennen: Das System erstrahlt im Licht junger heller und bläulich leuchtender Sterne. Astronomen vermuten, dass das Material in solchen Zwerggalaxien dem Material ähnelt, das auch in den ersten Galaxien im Universum vorhanden war. Ihr Studium ist deshalb für die Wissenschaftler besonders interessant..."

Quelle und ganze Beschreibung: http://www.astronews.com/bilddestages/2015/20150722.shtml
Nach oben Nach unten
CommanderData

avatar

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 23.09.14
Ort : Die USS Enterprise

BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder   Do 17 März - 9:57 14679

astronews schrieb:
"MACS J0717




Unser heutiges Bild des Tages zeigt eine gestern von der europäischen Weltraumagentur ESA veröffentlichte Aufnahme des gewaltigen Galaxienhaufens MACS J0717.5+3745, kurz MACS J0717. MACS J0717 liegt etwa 5,4 Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt im Sternbild Fuhrmann und zählt zu den komplexesten Haufen, die man bislang kennt.

Die Astronomen vermuten, dass es sich bei MACS J0717 nicht um einen einzelnen Galaxienhaufen handelt, sondern um das Ergebnis einer Kollision von vier Galaxienhaufen. Das führt natürlich zu einigen Turbulenzen, die auf dieser Ansicht auch zu erahnen sind. Für das Bild wurden Daten des Weltraumteleskops Hubble, des NASA-Röntgenteleskops Chandra und des Radioteleskopverbunds Jansky Very Large Array kombiniert...."

Quelle und ganze Beschreibung: http://www.astronews.com/bilddestages/2016/20160315.shtml
Nach oben Nach unten
CommanderData

avatar

Anzahl der Beiträge : 306
Anmeldedatum : 23.09.14
Ort : Die USS Enterprise

BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder   Sa 28 Okt - 17:41 15658

astronews schrieb:
"Honigwabe



Unser heutiges Bild des Tages zeigt eine am Montag von der europäischen Weltraumagentur ESA veröffentlichte Aufnahme einer faszinierenden Region in der Großen Magellanschen Wolke, einer Satellitengalaxie der Milchstraße, in rund 160.000 Lichtjahren Entfernung. Zu sehen sind im rechten Bildbereich Teile des Tarantelnebels, eines gewaltigen Sternentstehungsgebiets.

Im linken unteren Bereich ist eine interessante nebelartige Struktur zu erkennen, die ein wenig an Bienenwaben erinnert. Der Nebel heißt deswegen auch "Honigwaben-Nebel". Sein Aussehen verdankt der Nebel vermutlich zwei aufeinanderfolgenden Supernova-Explosionen..."

Quelle und ganze Beschreibung: http://www.astronews.com/bilddestages/2017/20171004.shtml
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Allgemeine Galaxienbilder    0

Nach oben Nach unten
 

Allgemeine Galaxienbilder

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Missstände in Thüringer Altenheim ......Tanzcafe....

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nothing but the Truth - Wenn sich VT's in Luft auflösen :: Wissenschaft :: Astronomie :: Galaxien-