Nothing but the Truth - Wenn sich VT's in Luft auflösen

NWO? Aliens auf der Erde? Kornkreise? Astralreisen? Galaktische Föderation? 9/11 was an Inside-Job? Chemtrails? HAARP? Alles Quatsch? Genau! Und um das zu zeigen ist dieses Forum da. Dies auch gerne mal satirisch und bissig. ;)
 
StartseitePortalKalenderNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Astronomietag: Die Weltraumwüsten des Sonnensystems

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
BlackHeart
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2759
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 40
Ort : 3. Planet von links

BeitragThema: Astronomietag: Die Weltraumwüsten des Sonnensystems   Do 3 Apr - 20:41 6692

Am Sonnabend ist es wieder soweit: Sternwarten, Planetarien und astronomische Vereine laden anlässlich des Astronomietags 2014 zu zahlreichen Veranstaltungen und Beobachtungsabenden ein. Im Blickpunkt stehen in diesem Jahr "Weltraumwüsten", also Objekte des Sonnensystems mit einer wüstenähnlichen Oberfläche. Einige dieser Objekte sind gegenwärtig gut zu beobachten.

Die Vereinigung der Sternfreunde (VdS), eine bundesweite Organisation von Hobbyastronomen, organisiert in diesem Jahr ihren Astronomietag bereits zum zwölften Mal. Ziel dieses Aktionstages ist es, jedem Interessierten Gelegenheit zu geben, sich über astronomische Themen zu informieren und - was vielleicht noch wichtiger ist - selbst einmal einen Blick ins All zu werfen. Der Termin ist dabei jeweils so abgestimmt, dass an diesem Tag attraktive Beobachtungsmöglichkeiten bestehen.

Zahlreiche Sternwarten, Planetarien, astronomische Institute und engagierte Hobby-Astronomen laden am 5. April wieder zu einem Tag der offenen Tür, zu Vorträgen und Beobachtungsabenden ein und versuchen so, ihren Besuchern den Himmel ein Stück näher zu bringen. Zu den Astronomietagen in den vergangenen Jahren kamen im Schnitt rund 30.000 Besucher.

In diesem Jahr steht der Astronomietag unter dem Motto "Weltraumwüsten". Gemeint sind damit alle Körper des Sonnensystems, von denen man wüstenähnliche Oberflächen kennt, wie etwa unser Mond oder der Mars, aber auch die Monde von Jupiter und Saturn. Am kommenden Sonnabend wird es hierzu in ganz Deutschland, aber auch in Österreich und in der Schweiz Veranstaltungen geben und wenn das Wetter mitspielt, bekommt man einige dieser "Weltraumwüsten" auch im Teleskop zu Gesicht.


Ein mögliches Beobachtungsobjekt am Astronomietag: der Asteroid Vesta, hier in einer Aufnahme der Sonde Dawn.

Der Rote Planet Mars beispielsweise erreicht am 8. April seine Oppositionsstellung zur Sonne und ist daher die gesamte Nacht über zu beobachten. Zwar ist uns der Planet in diesem Jahr nicht so nahe wie bei anderen Oppositionen in der Vergangenheit, doch wird man trotzdem im Teleskop die Planetenscheibe mit groben Einzelheiten gut erkennen können. Auch Jupiter und Saturn sind am Himmel auszumachen.

Mit fachkundiger Hilfe kann man sich aber auch einmal an die Beobachtung von Objekten wagen, die mit bloßem Auge nicht zu erkennen sind: die Kleinplaneten. Mitte April stehen sowohl Ceres als auch Vesta in Opposition. Die beiden Welten befinden sich, genau wie der Mars, im Sternbild Jungfrau und sind am Himmel nur 2,5 Grad voneinander entfernt.

Auf der Webseite des Astronomietages lassen sich Veranstaltungen gezielt nach Orten suchen oder aber auf einer Übersichtskarte auswählen. Eine Auswahl von Veranstaltungen zum Astronomietag findet sich auch in unserem Veranstaltungskalender.


Quelle: http://astronews.com/news/artikel/2014/04/1404-006.shtml
Nach oben Nach unten
http://www.youtube.com/channel/UCvrjq0oIps-l0R0n4JWsIzg/feed
 

Astronomietag: Die Weltraumwüsten des Sonnensystems

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Riesenplanet am Rande unseres Sonnensystems entdeckt
» HILFE - Weinen, weinen, weinen
» Der Kalte Krieg 1983 - Wie Fehleinschätzungen und Provokationen beinahe den 3. Weltkrieg auslösten neuer Thread
» Der Kalte Krieg 1983 - Wie Fehleinschätzungen und Provokationen beinahe den 3. Weltkrieg auslösten

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nothing but the Truth - Wenn sich VT's in Luft auflösen :: Wissenschaft :: Astronomie-