Nothing but the Truth - Wenn sich VT's in Luft auflösen

NWO? Aliens auf der Erde? Kornkreise? Astralreisen? Galaktische Föderation? 9/11 was an Inside-Job? Chemtrails? HAARP? Alles Quatsch? Genau! Und um das zu zeigen ist dieses Forum da. Dies auch gerne mal satirisch und bissig. ;)
 
StartseitePortalKalenderNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Immer wieder Attacken auf Flugzeuge und Hubschrauber mit Laserpointern

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Galaxys81
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 6205
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 37
Ort : auf der wunderschönen Erde

BeitragThema: Immer wieder Attacken auf Flugzeuge und Hubschrauber mit Laserpointern    Di 3 Dez - 0:19 2915

Und da ist es auch schon wieder passiert! Also ich denke, das es da in einigen Fällen bestimmt Verbindungen zur Chemtrailszene oder allgemein zur VT-ler-Szene gibt.

Hier der Bericht von der Seite:
http://www.n24.de

"Attacke mit dem Laserpointer - Teenager blendet Pilot eines Hubschraubers

Was Jugendliche für einen harmlosen Scherz halten, kann in einer Katastrophe enden: Wieder hat ein Jugendlicher mit einem Laserpointer einen Piloten angestrahlt. Die Polizei war schnell vor Ort.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Screenshot)

Ein Jugendlicher soll in Berlin-Gesundbrunnen einen Hubschrauber der Bundespolizei mit einem Laserpointer geblendet haben. Der Pilot hat die Attacke gemeldet, sagte ein Polizeisprecher und bestätigte mehrere Medienberichte. Der Hubschrauber konnte seinen Flug jedoch fortsetzen. Die Polizei lokalisierte mit einer Wärmebildkamera schnell, woher der Angriff gekommen sein musste und entdeckte einen 16-Jährigen. Er muss sich nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr verantworten. Wie die BZ berichtete, hatte der Jugendliche sich angeblich vom Fluglärm gestört gefühlt.

Es sind bereits einige Fälle dieser Art angezeigt worden

Ähnliche Fälle dieser Art gab es in der Vergangenheit wiederholt. Anfang November war ein tatverdächtiger 15-Jähriger ermittelt worden, der einen Flugzeugpiloten beim Landeanflug auf Berlin-Schönefeld sowie mehrere Autofahrer geblendet haben soll. Mitte September ermittelte die Polizei gegen einen 14-Jährigen, der am Flughafen Berlin-Tegel die Piloten eines Flugzeuges mit einem Laser angeleuchtet haben soll. Alle Vorfälle gingen unfallfrei aus."


Quelle: http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/3929768/teenager-blendet-pilot-eines-hubschraubers.html


Zuletzt von Galaxys81 am Mi 26 Feb - 16:50 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Galaxys81
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 6205
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 37
Ort : auf der wunderschönen Erde

BeitragThema: Re: Immer wieder Attacken auf Flugzeuge und Hubschrauber mit Laserpointern    Di 3 Dez - 0:21 2916

Gibt ja viele User aus verschiedenen Foren und auf YouTube, die denken, die NWO verfolgt sie mit Hubschraubern und Sportflugzeugen!


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


- Ich bin mitte 2013 dem VT-ler-WAHN endlich entkommen und habe durch lernen bemerkt, das viele VTs der totale Schwachsinn sind! Seitdem distanziere ich mich von meinen früheren Aussagen, ich war dumm und habe Fehler gemacht! Heut zu Tage weiß ich es besser! -
Nach oben Nach unten
Galaxys81
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 6205
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 37
Ort : auf der wunderschönen Erde

BeitragThema: Re: Immer wieder Attacken auf Flugzeuge und Hubschrauber mit Laserpointern    Mi 26 Feb - 16:53 5967

Und schon wieder waren IRRE unterwegs!

Zitat:"Schönefeld

Piloten mehrerer Passagiermaschinen zeigten der Polizei am Dienstagabend zwischen 22:30 Uhr und 23:00 Uhr mehrere gefährliche Eingriffe in den Luftverkehr an. Unbekannte hatten von Michendorf und Ludwigsfelde aus das Flugpersonal mit Laserpointern geblendet. Die Flugzeuge landeten dennoch planmäßig auf den Flughäfen Schönefeld und Tegel. Im Zuge der Ermittlungen zu diesen schwerwiegenden Straftaten wurde auch der Polizeihubschrauber eingesetzt, dessen Pilot ebenso von einem Täter per Laser geblendet worden war.

Durch die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte am selben Abend ein 35-jähriger Mann in Ludwigsfelde als mutmaßlicher Tatverdächtiger identifiziert werden, der offenbar zur Tatzeit unter Alkoholeinfluss gestanden hatte, wie ein Atemalkoholtest mit 1,66 Promille anzeigte. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des gefährlichen Eingriffes in den Luftverkehr (§ 315 ff des Strafgesetzbuches) eingeleitet.

In diesem Zusammenhang wird nochmals auf die Schwere einer solchen Straftat hingewiesen, durch die Menschenleben in erheblichem Maße gefährdet werden. In besonders schweren Fällen sieht das Gesetz deshalb eine Strafzumessung vor, nach der die Tat als Verbrechen zu werten ist."


Quelle: http://www.internetwache.brandenburg.de/sixcms/detail.php?id=11944405


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


- Ich bin mitte 2013 dem VT-ler-WAHN endlich entkommen und habe durch lernen bemerkt, das viele VTs der totale Schwachsinn sind! Seitdem distanziere ich mich von meinen früheren Aussagen, ich war dumm und habe Fehler gemacht! Heut zu Tage weiß ich es besser! -
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Immer wieder Attacken auf Flugzeuge und Hubschrauber mit Laserpointern     0

Nach oben Nach unten
 

Immer wieder Attacken auf Flugzeuge und Hubschrauber mit Laserpointern

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Tempel Weihnacht Neujahrandacht
» Sunshine 28 vom Gästebuch - immer wieder ausprobieren
» Immer wieder Beulen Intimbereich
» Einer der verlorenen Stämme Israels wieder gefunden!
» HILFE - Weinen, weinen, weinen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nothing but the Truth - Wenn sich VT's in Luft auflösen :: Unterhaltungsbereich :: Aktuelles Weltgeschehen-