Nothing but the Truth - Wenn sich VT's in Luft auflösen

NWO? Aliens auf der Erde? Kornkreise? Astralreisen? Galaktische Föderation? 9/11 was an Inside-Job? Chemtrails? HAARP? Alles Quatsch? Genau! Und um das zu zeigen ist dieses Forum da. Dies auch gerne mal satirisch und bissig. ;)
 
StartseitePortalKalenderNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 HUBBLE - Elliptische Galaxie mit Besonderheiten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Galaxys81
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 6194
Anmeldedatum : 12.09.13
Alter : 37
Ort : auf der wunderschönen Erde

BeitragThema: HUBBLE - Elliptische Galaxie mit Besonderheiten   Sa 12 Okt - 2:29 1138

Hier ein Auszug von dem Artikel auf der Seite: http://www.astronews.com

"Die europäische Weltraumagentur ESA hat gestern eine neue Aufnahme des Weltraumteleskops Hubble veröffentlicht, die eine elliptische Galaxie mit einer ungewöhnlichen Struktur zeigt, die zudem noch von einer eigentümlichen Population von Kugelsternhaufen umgeben ist. Alles deutet darauf hin, dass das System in eine Kollision verwickelt war.

Die gestern von der europäischen Weltraumagentur ESA veröffentlichte Aufnahme zeigt die elliptische Galaxie PGC 6240 im südlichen Sternbild Kleine Wasserschlange. Das System ist rund 350 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt und fällt schon durch seine eigentümliche Struktur auf, die der Galaxie ein fast blütenartiges Aussehen verleiht. Zudem finden sich rund um die Galaxie noch zahlreiche Kugelsternhaufen, die überraschender Weise unterschiedlich alt zu sein scheinen.

Das unregelmäßige Aussehen von PGC 6240 hat auch das Interesse der Astronomen geweckt, die die Struktur der Galaxie gründlich untersucht haben. Ihnen waren nämlich nicht nur die verschiedenen, unsymmetrischen Hüllen um das helle Zentrum der Galaxie aufgefallen, sondern auch die schwächer leuchtenden Schwaden, die schon fast nicht mehr zur Galaxie zu gehören scheinen.



Die elliptische Galaxie PGC 6240. Bild: ESA / Hubble & NASA / Judy Schmidt

Eine weitere Besonderheit sind die zahlreichen Kugelsternhaufen, die Forscher rund um PGC 6240 aufgespürt haben. Kugelsternhaufen sind dichte Ansammlungen von Sternen, die sich im Halo vieler Galaxien finden lassen und oft zu den ältesten Bestandteilen der Galaxien zählen. Sie sind in der Regel alle in etwa zur gleichen Zeit entstanden. Um unsere Milchstraße kennt man rund 150 davon.

Das System der Kugelsternhaufen um PGC 6240 allerdings ist anders: Astronomen haben nämlich um die elliptische Galaxie nicht nur Sternhaufen mit sehr alten Sternen entdeckt, sondern auch Haufen, die aus vergleichsweise jungen Sternen bestehen. Die Population der Kugelsternhaufen der Galaxie ist also nicht so einheitlich, wie man das eigentlich erwarten würde.

Die Kugelsternhaufen mit unterschiedlichem Alter und das unsymmetrische Aussehen der Galaxie dürften eine gemeinsame Ursache haben: Die Galaxie ist in der jüngeren Vergangenheit mit einer anderen Galaxie kollidiert und verschmolzen. Durch die Verschmelzung wurde nicht nur die Struktur der Galaxie gestört, sondern auch eine intensive Phase von Sternentstehung ausgelöst, während der die jungen Sternhaufen um PGC 6240 entstanden sein dürften."


Quelle und ganzer Artikel:
http://www.astronews.com/news/artikel/2013/10/1310-015.shtml
Nach oben Nach unten
 

HUBBLE - Elliptische Galaxie mit Besonderheiten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Rosch ha-Schana, das jüdische Neujahrsfest

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nothing but the Truth - Wenn sich VT's in Luft auflösen :: Wissenschaft :: Astronomie :: Galaxien-