Nothing but the Truth - Wenn sich VT's in Luft auflösen

NWO? Aliens auf der Erde? Kornkreise? Astralreisen? Galaktische Föderation? 9/11 was an Inside-Job? Chemtrails? HAARP? Alles Quatsch? Genau! Und um das zu zeigen ist dieses Forum da. Dies auch gerne mal satirisch und bissig. ;)
 
StartseitePortalKalenderNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 A/2017 U1 - Besuch von jenseits des Sonnensystems

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
CommanderData

avatar

Anzahl der Beiträge : 304
Anmeldedatum : 23.09.14
Ort : Die USS Enterprise

BeitragThema: A/2017 U1 - Besuch von jenseits des Sonnensystems   Sa 28 Okt - 17:47 15659

astronews schrieb:
"Astronomen haben mit dem Teleskop Pan-STARRS 1 auf Hawaii ein Objekt entdeckt, das vermutlich nicht aus unserem Sonnensystem stammt. Der vorläufig als A/2017 U1 bezeichnete und rund 400 Meter durchmessende Brocken bewegt sich auf einer Bahn, die es unwahrscheinlich macht, dass es sich um einen herkömmlichen Kometen oder Asteroiden handelt.


Die Position von A/2017 U1 gestern. Die Bahn des Brockens, der wohl nicht aus unserem Sonnensystem stammen dürfte, ist eingezeichnet. Bild: NASA/JPL-Caltech  [Großansicht]


A/2017 U1 wurde am 19. Oktober 2017 mithilfe des Teleskops Pan-STARRS 1 entdeckt, das regelmäßig den Himmel nach Asteroiden und Kometen absucht, die auf ihrer Bahn um die Sonne der Erde bedrohlich nahe kommen könnten. Rob Weryk, der als Wissenschaftler am Institute of Astronomy der University of Hawaii arbeitet, bemerkte den sich bewegenden Lichtpunkt als Erster auf den Aufnahmen und sandte die Daten an das für Neuentdeckungen zuständige Minor Planet Center. Später stellte er fest, dass das Objekt auch auf den Bilder der vorherigen Nacht zu sehen gewesen war.

Doch A/2017 U1 war anders, als die sonst aufgespürten Brocken: "Die Bewegung ließ sich nicht erklären, egal ob man eine normale Kometenbahn oder den Orbit eines Asteroiden annahm", so Weryk. Zur gleichen Schlussfolgerung kam sein Kollege Marco Micheli, der mit einem Teleskop auf Teneriffa weitere Beobachtungen von A/2017 U1 gemacht hatte. "Dieses Objekt kam von außerhalb des Sonnensystems", so Weryk.

Auch andere Wissenschaftler sind verblüfft über die ungewöhnliche Bahn der Neuentdeckung: "Es ist der extremste Orbit, den ich je gesehen habe", urteilt Davide Farnocchia vom Center for Near-Earth Object Studies (CNEOS) der NASA am Jet Propulsion Laboratory. "Es bewegt sich extrem schnell und dies auf einer Bahn, von der wir mit Sicherheit sagen können, dass dieses Objekt auf dem Weg aus unserem Sonnensystem ist und auch nicht wiederkommen wird."

Das CNEOS-Team hat die Bahn von A/2017 U1 inzwischen genau berechnet: Danach kam der rund 400 Meter durchmessende Brocken aus Richtung des Sternbilds Leier und hatte dabei eine Geschwindigkeit von 25,5 Kilometern pro Sekunde. Das Objekt näherte sich unserem Planetensystem praktisch von "oben" an und nicht etwa aus der Ebene, in der sich die Erde und die anderen Planeten um die Sonne bewegen. So ist es auch an keinem der acht Planeten des Sonnensystems vorübergeflogen.

Am 9. September erreichte der Brocken den sonnennächsten Punkt seiner Bahn und wurde durch die Anziehungskraft unserer Sonne praktisch umgelenkt und wieder aus dem Sonnensystem geschleudert. Am 14. Oktober flog A/2017 U1 unterhalb des Erdorbits entlang und näherte sich der Erde dabei auf 24 Millionen Kilometer. Inzwischen entfernt sich das Objekt mit einer Geschwindigkeit von 44 Kilometern pro Sekunde in Richtung des Sternbilds Pegasus von der Sonne..."

Quelle und ganzer Artikel: http://www.astronews.com/news/artikel/2017/10/1710-029.shtml
Nach oben Nach unten
 

A/2017 U1 - Besuch von jenseits des Sonnensystems

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Wie nach Besuch verabschieden?
» Besuch vom Amtsarzt
» Meine Mutti-Besuch beim Neurologen
» Zu Besuch holen - ist das gut?
» Eine Prophezeiung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Nothing but the Truth - Wenn sich VT's in Luft auflösen :: Wissenschaft :: Astronomie-